Last modified: 29 Juni 2018

Von ihren ersten Erfahrungen in der Grundschule bis zu ihrem Abschluss durchlaufen unsere SchülerInnen ein geschlossenes, zukunftsgewandtes Programm der Kunsterziehung, das sie auf ein erfolgreiches Abitur und das International Baccalaureate Diploma in Visual Arts vorbereitet. Im Mittelpunkt des Programms steht, dass die SchülerInnen neben Wissbegierde und Begeisterungsfähigkeit Kompetenzen für das Leben erwerben.

Im Einklang mit der IBO-Philosophie fördern wir vor allem kritisches und selbstständiges Denken sowie Wertschätzung und Verständnis für die kulturelle Vielfalt. Unsere Unterrichtsstrategien verknüpfen dies auf natürliche Weise mit dem Fokus auf ein streng kontextbezogenes Studium sowie den praktischen Fertigkeiten, die der Berliner Rahmenlehrplan vorgibt.

Viel Freude haben unsere SchülerInnen und Kunstlehrer der gymnasialen Oberstufe am neuen Secondary Art Space. Er besteht aus zwei großen Fenstern zur Straße, in denen Kunstwerke ausgestellt werden, sowie einer Galerie neben dem Kunstraum. Wir haben das Privileg, über eine hochtalentierte und kreative Schülerschaft zu verfügen, die von einer Vielzahl kultureller Einflüsse geprägt ist. Unsere jungen KünstlerInnen stellen ihr Können mit herausragenden Kunstwerken unter Beweis.

Ergänzt wird der Kunstunterricht durch ein großes Angebot an Kunst-Clubs, die den Schülern die Möglichkeit geben, ein breites Spektrum an Kompetenzen zu erwerben: u. a. digitale Medien und Animation. Zudem können sie sich bei internationalen Kunst- und Design-Wettbewerben mit anderen messen.