Ob wir uns ängstlich, frustriert, überwältigt oder besorgt über die aktuellen Geschehnisse fühlen – Lachen, ob Sie es glauben oder nicht, kann uns helfen, durchzuhalten und unsere Sichtweise auf eine Situation zu ändern.

Leider lachen die meisten Erwachsenen nicht genug. Tatsächlich können gesunde Kinder bis zu 400 Mal am Tag lachen, aber Erwachsene lachen im Durchschnitt nur 15 Mal pro Tag.

Wir können so viel von unseren Kindern lernen, wenn es darum geht, unbeschwert zu sein. Es ist wichtig, sie so zu erziehen, dass sie ihr Leben lang weiterhin Spaß und Lachen erleben. Wir können ein positives Umfeld für sie schaffen, in dem sie aufwachsen können, indem wir ab und zu innehalten, um gemeinsam einen Lachanfall zu erleben.

Lachen ist wirklich wie Medizin. Lachen ist für uns eine der einfachsten Möglichkeiten, Stress und Ängste in unserem Leben abzubauen. Lachen transformiert unseren Körper und Geist auf viele erstaunliche Arten und steigert positive Emotionen.

Wenn wir lachen, wird der ventromediale präfrontale Kortex unseres Gehirns aktiviert. Dadurch werden Endorphine freigesetzt, die es uns ermöglichen, Freude und Befriedigung zu erfahren, die auch als Wohlfühlhormone bekannt sind. Lachen reduziert auch unsere Stressreaktion, weil der Spiegel von Stresshormonen wie Cortisol, Adrenalin und Dopamin gesenkt wird.

Ein lustiger Moment kann eine gesunde Ablenkung von negativen Emotionen wie Wut, Schuldgefühlen und Stress bieten. Es ist schwer, sich schlecht zu fühlen, wenn man lacht, besonders wenn man zusammen mit anderen lacht. Wenn wir vor Herausforderungen stehen, hilft uns eine unbeschwerte Perspektive, solche Ereignisse als positive Chancen und nicht als Bedrohung zu betrachten.
Lachen stärkt die Widerstandsfähigkeit und die Fähigkeit, sich an Widrigkeiten, Traumata, Tragödien, Bedrohungen oder Stress anzupassen. Wenn Kinder belastbar sind, sind sie mutiger, neugieriger, anpassungsfähiger und besser in der Lage, Glück und Erfolg zu finden. Unsere Idee, Sie und Ihre Familie zum Lächeln zu bringen, finden Sie in den Anhängen, die Sie durch Anklicken dieser untenstehenden Links finden. Es ist eine deutsche Bildergeschichte ohne Worte mit dem Titel “Der kleine Herr Jakob”, erschienen 1965-1989 und illustriert von Hans Jürgen Press.

Zusätzliches Lernmaterial, das wir Ihnen diese Woche für Kinder im Alter von 1-3 Jahren zur Verfügung stellen möchten, finden Sie unter
https://drive.google.com/drive/folders/1Dty3nc7zvgPCb4RMlub89_0scKWh3Hnc?usp=sharing

Zusätzliches Lernmaterial, das wir gerne mit Ihnen für die Altersgruppe der 3-6 Jährigen teilen möchten, finden Sie hier:
https://drive.google.com/drive/folders/1rQYXakbnJOtKi1bpv-mBrGri0cDdX88a?usp=sharing

Wir verabschieden uns für diese Woche mit dieser Video-Zusammenfassung. Viel Spaß dabei!
https://youtu.be/Bq8uKtHjBLo 

Haben Sie Sonne in Ihrem Herzen und ein Lächeln auf Ihrem Gesicht. Fröhliches sonniges langes 4-Tage-Wochenende.

Matthew Carlyle, Head of BCS Kindergarten & Preschool

Katharina Ehrenfried, Head of Kindergarten & Preschool



Veröffentlicht unter News.

Kommentare sind geschlossen.