Zu Beginn dieser Woche gingen die SchülerInnen der Französischklasse (Klasse 7), zusammen mit ihrer Französischlehrerin Frau Corbel, zur Botschaft von Kanada. Dort nahmen die SchülerInnen an einem Workshop über die französischsprachige kanadische Provinz Québec teil.

Seit einigen Monaten schon lernen die SchülerInnen über eine Geschichte, die in Québec spielt. Nach etwa zwei Stunden in der Botschaft erfuhren sie mithilfe von spielerischen Aktivitäten mehr über die Region und auch, dass Leute auf der anderen Seite des Atlantiks Französisch sprechen.

Kommentare sind geschlossen.