Last modified: 3 Juni 2015

Der BCS-Kindergarten (EarlyYears) ist ein Ort, an dem alle Erzieher, Kinder und Eltern in gemeinsamer Arbeit eine einzigartige Atmosphäre und Lernkultur schaffen. Wir fördern die Neugier und den Eifer der Kinder, die Dinge aus einer ganzheitlichen Perspektive zu betrachten und zu erfahren. Wir halten es für sehr wichtig, eine liebevolle Umgebung zu schaffen, in der die individuellen Begabungen, Interessen und kulturellen Hintergründe aller Kinder berücksichtigt und gefördert werden. Unser Motto lautet „Lernen für das Leben“. Das steht für die ganzheitliche Förderung der vielen Talente eines Kindes.  Selbstverständlich vermitteln wir auch eingehend die humanistischen Werte.

Deutsch und Englisch werden ab dem ersten Lehrjahr von muttersprachlichen Erziehern ganz natürlich in den Tagesablauf der Kinder integriert.

Basis dafür ist die Realisierung des Konzepts der „Frühen Immersion“. Seit dreißig Jahren hat sich diese Methode in vielen Ländern auf der ganzen Welt bewährt, in Deutschland gilt sie jedoch noch als relativ neu. Untersuchungen zeigen, dass sich bei frühem Beginn mit immersivem Unterricht die besten Ergebnisse auf dem Weg zur Zweisprachigkeit und bei den allgemeinen schulischen Leistungen erzielen lassen. Die Kinder lernen dabei keine Vokabellisten, sondern „tauchen“ in die zweite Sprache ein. Darüber hinaus bieten wir im BCS-Kindergarten noch weitere gefragte Sprachen an: gegenwärtig beispielsweise Chinesisch-Kurse.

Die BCS bietet abwechslungsreiche und interessante Aktivitäten sowie in Zusammenarbeit mit verschiedenen Vereinen ein einzigartiges Nachmittagsprogramm an, um die Talente und Interessen der Kinder zu fördern.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!