Last modified: 20 März 2020

In einer immer mehr zusammenwachsenden Welt, in der globales Denken, Handeln und Lernen und ein friedliches Miteinander und Akzeptanz verschiedener Kulturen ein elementares Gut zur respektvollen Selbstverwirklichung einer Generation geworden ist, möchte die Cosmo Academy in gemeinnütziger Trägerschaft der EBS Europäische Bildungsstiftung gGmbH (non-profit) Denkanstöße und Beratung von Familien geben und gleichzeitig diversity-sensitive Pädagogen für die Erziehung und Bildung von Kindern auf einen internationalen Einsatz vorbereiten. Dazu kooperieren wir mit dem Lehrkindergarten BCS Kindergarten & Preschool als bilingualem Lehrkindergarten in gemeinnütziger Trägerschaft (non-profit).

Überblick

Über uns

Die Berlin Cosmopolitan Cosmo Academy wurde von der EBS Europäischen Bildungsstiftung gGmbH gegründet, um international agierende Familien ganzheitlich in der modernen Erziehung und Bildung zu beraten und Familie und professionelle Entwicklung wertschätzend und familienzentriert zu begleiten. Der Cosmo Academy Service Club ist eine formal organisierte Gruppe von Menschen, die auf der Grundlage gemeinsamer Werte freundschaftliche Beziehungen innerhalb des Clubs pflegen und sich gleichzeitig gemeinsam für das Wohl Anderer einsetzen; dieser Einsatz bezieht sich auf soziale, kultursensitive und Bildungszwecke. Der BCS Service Club ist Nationalitäten übergreifend und unterstreicht Wert und Bedeutung internationaler Freundschaft.

Dieser Club unterstützt ideell und durch finanzielle monatliche Spenden der Mitglieder den Lehrkindergarten BCS Kindergarten & Preschool in der Ausbildung kultursensitiver Kindheitspädagogen.

Mission & Vision

Unsere Mission:

Die Cosmo Academy ist eine ideelle und finanzielle Unterstützerin

  • für die Ausbildung für lebenslang lernende, innovative Kindheitspädagogen mit einem grundlegenden Interesse an kultureller Vielfalt in einer sich ändernden Wertegemeinschaft
  • für Orte der Unterstützung und des Austausches für hochmobile Familien, die eine respektvolle und empathische Erziehung ihrer Kinder anstreben.

Unsere Vision:

Wir möchten lebenslanges Lernen für eine respektvollere, erleuchtete und mitfühlende Welt kultivieren.

Curriculum Eltern / Erzieher

Beratung hochmobiler Eltern

Die Cosmo Academy möchte hochmobile Eltern und Bezugspersonen ermächtigen, respektvolle und empathische Erziehung für ihre Kinder zu praktizieren, um somit eine mitfühlende Welt zu kultivieren.

Fortbildungsprogramm kultursensitiver Kindheitspädagogen

  • Die Cosmo Academy will Kindheitspädagogen die kultursensitive Pädagogik in Theorie und Praxis vermitteln.
  • Die EBS gGmbH setzt sich beim Senat von Berlin dafür ein, dass diese kultursensitiven Kindheitspädagogen eine anerkannte Zusatzqualifikation bescheinigt bekommen. Diese kultursensitiven Kindheitspädagogen werden dafür ausgebildet, in Einrichtungen mit hochmobilen Familien und hochgradig kultureller Vielfalt partizipativ und wertschätzend individuelle Konzepte zu erarbeiten, die das Individuum und die Gemeinschaft unterstützen miteinander respektvoll und offen umzugehen. Die Cosmo Academy glaubt, dass gerade, wenn kultursensitive Kindheitspädagogen diesen wertvollen Schritt Kinder im Alter der Werteentwicklung und frühen Prägung eröffnen, sich die Gesellschaft im Paradigmenwechsel gegenüber dem dringenden Schutz der Demokratie und der Weltoffenheit auf in Situationen der kulturellen Vielfalt weiterentwickeln kann.

Summer School

Fortbildungen für Quereinsteiger und interessierte Pädagogen

Im Rahmen einer Summer School werden jährlich in zwei Wochen im Sommer 80h Weiterbildung organisiert.

  • ausgewählte rechtliche Grundlagen der Kindertagesbetreuung im Aufenthaltsland (hier Berlin, Deutschland): Kinderrechtskonventionen, SGB VIII, KitaFöG, VOKitaFöG, QVTAG und RV Tag, insbesondere Kinderschutz, berlineinheitlicher Meldebogen, Aufsichtspflicht und Haftungsfragen
  • Entwicklungspsychologie: sozial-emotionale, sinnliche, kognitive, sprachlich-kommunikative, motorische Entwicklung im frühen Kindesalter unter Berücksichtigung der Inklusion von Kindern hochmobiler Familien
  • Bildungsauftrag der BCS Kindergartens (spielerisches Lernen): Berliner Bildungsprogramm, Reggio-Ansatz, Early Years Foundation Stage, Montessori Pädagogik, Waldorfpädagogik, Achtsamkeitserziehung unter den Aspekten des Transdiszipinären Lernens und der Provokation des Lernens
  • Beobachtung und digitale sowie analoge Dokumentation von Meilensteinen, Identifikation von Deltas in der Entwicklung und Förderung besonderer Begabungen
  • Englischer und deutscher Spracherwerb: Sprache als kulturelle Ausdrucksform und Identität, andere Formen der Kommunikation, Sprachentwicklung, Sprachauffälligkeiten, alltagsintegrierte sprachliche Bildung, die Bedeutung von und Umgang mit Mehrsprachigkeit, Sprachbeobachtung und Dokumentation – Arbeit mit dem Sprachlerntagebuch
  • Zusammenarbeit mit hochmobilen Eltern: gesetzliche Grundlagen, Methoden der Zusammenarbeit mit Eltern, Eingewöhnung, Kommunikationsmodelle, Entwicklungsgespräche, Vielfalt familialer Lebensformen, Übergang in die Grundschule in Berlin und anderen Ländern
  • Ganzheitliche Formen der Anregung, Unterstützung und Förderung von kindlichen Bildungsprozessen: Aktivitäten in verschiedenen Bildungsbereichen (besonderer Fokus liegt auf musikalischer, motorischer, Naturwissenschaftlicher Förderung), Bildung in Alltagssituationen und in Projekten und Ausflügen, Bedeutung des Spiels für kindliche Entwicklungs- und Bildungsprozesse sowie Methodenlehre
  • Gestaltung von Rahmenbedingungen für die frühkindliche Bildung: Tagesablauf, Morgenkreis, Essens- und Schlafsituation, Materialausstattung, Raumkonzepte

Arbeit mit Kindern unter drei Jahren, Partizipation in der Krippe, heuristisches Spiel, Schatzkörbe (Treasure Baskets)

Cosmo Academy Service Club

Dazu hat die Cosmo Academy in gemeinnütziger Trägerschaft folgende Schwerpunkte:

  • Cosmo Academy Service Club (non-profit)
    • Dissemination des kultursensitiven Ansatzes zur Stärkung hochmobiler Familien im internationalen Umfeld
    • Ausbildung Botschafter kultursensitiver Bildung und Erziehung im Kindesalter
    • Kultursensitive Beratung und Unterstützung von Familien im hochmobilen Umfeld

Diversity-Sensitives Konzept

Was ist “kultursensible & vielfältige” Pädagogik?

Kinder konstruieren ihre kulturelle Identität, ihre Individualität und ihre Gruppenzugehörigkeit in Bezug auf ihre Familie. Das Bewusstsein für andere Kulturen entwickelt sich auch bei Kindern aufgrund ihres Verständnisses ihrer eigenen Familienkultur. Die kulturellen Eigenheiten der eigenen ethnischen Identität kennenzulernen kostet Zeit und das Kennenlernen anderer Familienkulturen dauert noch länger. Kleine Kinder stehen am Anfang dieser Reise. Beginnend mit der Anerkennung der Familienkulturen der Kinder selbst und der Erweiterung ihrer Erfahrungen mit Diversität durch das Kennenlernen anderer Familien, ermöglicht es einem Pädagogen, genügend Material für einen diversitätssensiblen Lehrplan zu gestalten.

Kleinkinder sind oft unsicher, was eine Person zu einer ethnischen Gruppe macht. Sie benötigen möglicherweise Hilfe, um zu verstehen, warum sie zu ihrer spezifischen ethnischen Gruppe gehören.

Für kleine Kinder ist Kultur nichts Abstraktes. Durch die Art und Weise, in der die Familienmitglieder miteinander in Beziehung stehen, durch Sprache, Familiengeschichten, Familienwerte sowie Haushaltspraktiken und Aktivitäten von Familienmitgliedern wird täglich gelebt und gelernt. Feiertage sind nur ein Aspekt einer Kultur, obwohl sie für Außenstehende oft am offensichtlichsten sind.

Mitgliedschaft

Unterstützer der Verbreitung des diversity-sensitives Ansatzes werden

Die Cosmo Academy hat ordentliche und fördernde Mitglieder. Die Mitgliedschaft erfolgt aufgrund eines schriftlichen Aufnahmeantrages. Ein Anspruch auf Mitgliedschaft besteht nicht.

Über den Aufnahmeantrag entscheidet die Geschäftsführung der EBS Europäische Bildungsstiftung gGmbH nach pflichtgemäßem Ermessen endgültig. Die Entscheidung des Vorstands wird dem Antragsteller schriftlich mitgeteilt. Bei Ablehnung eines Aufnahmeantrags werden die Gründe grundsätzlich nicht mitgeteilt.

Ordentliche Mitglieder können natürliche Personen werden, die das 21. Lebensjahr vollendet haben und die Ziele der Cosmo Academy unterstützen möchten. Fördernde Mitglieder können natürliche Personen und juristische Personen werden, die die Interessen des Vereins unterstützen wollen, ohne ordentliche Mitglieder zu werden.

Newsletter

Mit dem Cosmo Academy Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden. Erhalten Sie Informationen rund um die Cosmo Academy und Einladungen zu Vorträgen und Workshops. Bestellen Sie den Newsletter unter: academy@cosmopolitanschool.de. Sie können diesen Service in jedem Newsletter abbestellen.

Trainerkollegium

Bitte kontaktieren Sie uns direkt wenn Sie eine Teamfortbildung oder einen Vortrag buchen möchten unter:

academy@cosmopolitanschool.de

Leitung

Yvonne Wende

Katharina Ehrenfried

Stellvertretende Leitung

Matthew Carlyle