In der vergangenen Woche hatten die SchülerInnen der 8. Klasse die besondere Gelegenheit, zwei Tage lang als WissenschaftlerInnen im Gläsernen Labor in Buch zu arbeiten. Am ersten Tag nahmen sie an Chemie-Workshops teil, um verschiedene Methoden zur Extraktion von Düften aus verschiedenen Naturstoffen auszuprobieren. Außerdem erzeugten sie synthetisch Ester, um damit künstlich den Duft von Früchten und Süßigkeiten nachzuahmen.

Am Folgetag nahmen die SchülerInnen an Biologie-Workshops teil und lernten viel über das Blut und Herz. Unsere SchülerInnen beobachteten mit einem Lichtmikroskop die Blutzellen und führten Experimente durch, um herauszufinden, wie sich die verschiedenen Konzentrationen von Sauerstoff und Kohlendioxid auf die Blutfarbe auswirken. Zum Schluss konnten sie ein Hühnerherz sezieren.

Kommentare sind geschlossen.