Sie haben nicht nur Schüler mit einer Muttersprache im Fremdsprachenunterricht?

Fremdsprachenunterricht für Lernende mit unterschiedlichen Muttersprachen funktioniert mit AIM!

Hören, schauen und staunen Sie!

Pressekonferenz und Workshop:

Wie kann man wirklich besser und mit mehr Freude Fremdsprachen in (je)der Schule lehren?

Die Berlin Cosmopolitan School hat vor einigen Jahren damit angefangen. In Kanada erfunden, in den Niederlanden erfolgreich seit einigen Jahren und in Australien in vielen Schuldistrikten eingesetzt: AIM (Accelerative Integrated Methodology), die Methode des neuen Fremdsprachenunterrichts live in Berlin.

Freitag,  31. Januar 2020, Berlin Cosmopolitan School

(Rückerstr.9, 10119 Berlin Mitte)

9:00                Einlass

Eröffnungsfilm

9:10-10:45             Kurzvorstellung AIM durch Yvonne Wende, Gründerin und geschäftsführende Direktorin der Berlin Cosmopolitan School

Kurze Live-Vorstellung und Diskussion mit:

Erfinderin und Leiterin des Workshops Wendy Maxwell (Kanada), Carole Rivoire, Fachbereichsleitung Romanische Sprachen Berlin Cosmopolitan School, AIM Certified Teacher und Schülern der Anfangsklasse 5.

Freier Eintritt zur Kurzvorstellung für Lehrer, Studenten und Journalisten bei Anmeldung bis zum 27.Januar 2020 an: karl@cosmopolitanschool.de

11:00-17:00            Workshop und AIM-Live

Dieser Workshop wird den Teilnehmern die Möglichkeit geben zu erfahren, wie man Französisch, Spanisch oder Englisch nur in der Zielsprache unterrichtet und die Schüler die Zielsprache ständig gebrauchen lässt!

Entdecken Sie, wie Grammatik induktiv unterrichtet wird. Sie werden einige Lieder, Tänze, Spiele und Gesten lernen, um den wesentlichen hochfrequenten Wortschatz zu vermitteln. Erfahren Sie, wie die Schüler durch AIM schnell zu kreativen Autoren und Sprechern in den Zweitsprachen werden. Erfahren Sie, wie AIM das Beste aus Spracherwerbstheorie und Hirnforschung mit interaktiver, systematisierter und engagierter Unterrichtspraxis verbindet und so erstaunliche Ergebnisse erzielt.

Ein Vergleich großer Gruppen von Schülern in den Niederlanden, die im Fach Französisch entweder mit einem traditionellen Ansatz oder mit AIM unterrichtet wurden, zeigt: „Es besteht kein Zweifel, dass AIM effektiver ist. Die AIM-Lernenden sind sowohl in Wort als auch in Schrift besser. Außerdem gefällt ihnen der Unterricht besser!“ (Prof. Dr. Marjolijn H. Verspoor, Fachbereich Englische Sprache und Kultur, Universität Groningen)

Workshopsprachen: English/Deutsch mit Beispielen auf Französisch/Spanisch.

Teilnahmegebühr:    Studenten mit Voranmeldung: 15€ / Coordinator rate: 30€ inklusive Getränke, Snacks und Mittagessen.

Anmeldung: karl@cosmopolitanschool.de

Sind Sie persönlich eingeladen von Frau Wende? Bitte schreiben Sie an Frau Karl mit dem Vermerk: Persönliche Einladung.


It is a tradition that our music team organises a concert with members of the refugee community in Berlin.

Please join us for “One World, Many Voices” on

Thursday, January 30th at 5.15 pm

in our Concert Hall, Campus Rückerstraße.

The  “Ensemble without borders”, a collaboration of young BCS musicians and “Mit-Mach-Musik”, an organisation that helps refugee children to integrate through music will perform their new repertoire.

Some of our BCS students and teachers will also join the concert.

Please support this very special event by participating and donating to “Mit-Mach-Musik”.

We did it!!!

We have passed all three audits (kindergarten, school and BCFS GmbH as caterer) carried out by the DGE in December 2019 with flying colours.
BCS School and BCS Kindergarten to an incredible 100%, BCFS GmbH as caterer for kindergarten and school – to a proud 80%.
Our school received the award “School+Food=Grade 1” and our kindergarten can call itself a FIT-KID kindergarten for the next three years (until December 2022).
This means that both school and kindergarten offer a full range of lunchtime meals, which in the areas of food (quality and frequency), menu planning & production and living environment meet the requirements of the DGE quality standard for catering in day care facilities for children and in schools respectively.

Many thanks to all who made it possible!

Please find the certificates here: BCS School and BCS Kindergarten

Last week, Grade 9  performed experiments as part of the Science Days / International Junior Science Olympiad (IJSO). The students worked in groups to complete the tasks for the Olympiad. 

This year, the topic was “Ink”. Students investigated the chemistry of ink, how “ink killer” works, how to use ink in biology and physics experiments, and how to make ink using a 2000 year old recipe! 

Students’ reports on their experiments will be entered into the competition this year, with a chance to win advancement into the final international round taking place this year in Frankfurt. 

Aside from completing the IJSO tasks, the aim of the science days is to promote scientific research and experimental skills. Participation and group work are an integral part of the event.