Der gestrige und von der Operation Wallacea (Opwall) veranstaltete Informationsabend an der Berlin Cosmopolitan School war ausgezeichnet! Opwall ist eine Forschungsorganisation, die von Teams freiwilliger SchülerInnen finanziert wird und sich auf diese stützt.  Die SchülerInnen haben die Möglichkeit, an Expeditionen teilzunehmen und an der Seite von akademischen Forschern an realen Forschungsprogrammen zu arbeiten. Eine Expedition nach Honduras, die von der Operation Wallacea geleitet wird, findet im Sommer 2020 statt.

Die SchülerInnen werden an einer Feldforschung teilnehmen, die sich mit Biodiversität und Naturschutz befassen. Vielen Dank an unsere Naturwissenschaftslehrerin, Dr. Nehnevajova, für die Kontaktaufnahme mit Opwall und die Organisation dieser Informationsveranstaltung!

Berlin Cosmopolitan School_Science_Expedition_Honduras

Comments are closed.