Last modified: 12 July 2018

Beratung hochmobiler Eltern

Die Cosmo Academy möchte hochmobile Eltern und Bezugspersonen ermächtigen, respektvolle und empathische Erziehung für ihre Kinder zu praktizieren, um somit eine mitfühlende Welt zu kultivieren.

Fortbildungsprogramm kultursensitiver Kindheitspädagogen

  • Die Cosmo Academy will Kindheitspädagogen die kultursensitive Pädagogik in Theorie und Praxis vermitteln.
  • Die EBS gGmbH setzt sich beim Senat von Berlin dafür ein, dass diese kultursensitiven Kindheitspädagogen eine anerkannte Zusatzqualifikation bescheinigt bekommen. Diese kultursensitiven Kindheitspädagogen werden dafür ausgebildet, in Einrichtungen mit hochmobilen Familien und hochgradig kultureller Vielfalt partizipativ und wertschätzend individuelle Konzepte zu erarbeiten, die das Individuum und die Gemeinschaft unterstützen miteinander respektvoll und offen umzugehen. Die Cosmo Academy glaubt, dass gerade, wenn kultursensitive Kindheitspädagogen diesen wertvollen Schritt Kinder im Alter der Werteentwicklung und frühen Prägung eröffnen, sich die Gesellschaft im Paradigmenwechsel gegenüber dem dringenden Schutz der Demokratie und der Weltoffenheit auf in Situationen der kulturellen Vielfalt weiterentwickeln kann.